"Totti" Meyer mit lupenreinen Hattrick

TSV Neustadt : SG Sarau/Bosau I

0:8 (0:7)

vs.

Tore:

0:1 Jasper Frahm (12.min), 0:2 Malte Villbrandt (18.min), 0:3 Mehe Uka (27.min), 0:4 Jasper Frahm (29.min), 0:5 Sascha Meyer (34.min), 0:6 Sascha Meyer (40.min), 0:7 Sascha Meyer (44.min), 0:8 Malte Villbrandt (77.min) 

Aufstellung SG Sarau/Bosau I:

Kohn - Jakubenko, Nehring (46.min Jacobsen), Uka, Schwede - Villbrandt, Molt (46.min Schultz), Roskot, Obenaus - Frahm (46. Truschkowski), Meyer 

Die SG Sarau/Bosau I zeigte sich lauffreudig und zielstrebig im dritten Test der Wintervorbereitung. Gegen den Gastgeber aus Neustadt wurde in der ersten Halbzeit auf einem sehr guten Kunstrasen-Platz munter drauf los geschossen. Den Toreigen eröffnet Jasper Frahm. Nach herrlichem Schnittstellenball vom aufgerückten Innenverteidiger Nehring, legte Roskot quer in die Mitte. Dort musste Frahm den Ball nur noch ins leere Tor schieben. Es dauerte nicht lange ehe der zweite Treffer fiel. Molt mit der Spielverlagerung auf Obenaus, der wiederum wunderbar in den Rücken der Abwehr auf Villbrandt durch steckte und schon stand es 0:2.

    

Nach einer Freistoß-Hereingabe war dann Mehe Uka zur Stelle und machte im Fallen das 0:3. Nur zwei Minuten später durfte sich Frahm im 16er drehen und den Ball zum 0:4 ins Tor schieben. Danach folgte der große Auftritt vom ehemaligen Neustädter Sascha "Totti" Meyer. In gerade einmal 10 Minuten schoss er einen lupenreinen Hattrick und erhöhte noch vor der Pause auf 0:7!

Beim 0:5 schloss er trocken unten links ab. Das 0:6 erzielte er per Kopf. Beim 0:7 war er Gedankenschneller als die TSV-Abwehr und schloss aus der Drehung wiederum unten links ab. Dann war Halbzeit. Trotz des klaren Halbzeitergebnisses blieb es äußert fair und sportlich. Die Schiedsrichter hatten einen leichten Job, machten ihre Sache aber dennoch gut.

In der zweiten Halbzeit stabilisierte sich der TSV Neustadt und die SG nahm ein wenig das Tempo raus. So wurde es seltener gefährlich, doch Schultz (55.min), Truschkowski (62.min), Villbrandt (68.min) hätten durch aus noch ein paar Treffer drauf setzen können. Für den Endstand sorgte dann Malte Villbrandt mit einem direkt verwandelten Freistoß unter gütlichter Hilfe des Neustädter-Torwartes.

Am 01.03.2019 um 20 Uhr kommt es dann in Pansdorf zum echten Härtetest vor dem Rückrundenstart!

 

Remis im Test

SV Friedrichsort II : SG Sarau/Bosau II

2:2 (0:1)

vs.

Aufstellung:

Voss - Jakubenko, Zubonja, Beckmann, Jähn - Schlenker, Kähler; Witt, McDermott - Morach, Taube

Testspielsieg bei Phönix Lübeck

1.FC Phönix Lübeck III : SG Sarau/Bosau III

0:3 (0:1)

vs.
 

Tore:

0:1 Marcel Bahr (37.minET), 0:2 Gregor McDermott (48.min), 0:3 Julian Riemke (74.min)

Aufstellung SG Sarau/Bosau III:

Voss (45.min Spatzier) - Witt, Fabian (22.min J.Riemke), Schmidt, Zubonja - A.Riemke, Kähler, Beckmann (52.min Stadie), Mc Dermott - Meier, Schmied

Finn Leitner verlässt die SG Sarau/Bosau aus privaten und beruflichen Gründen. Die SG Sarau/Bosau wünscht dir alles Gute für die persönliche und auch berufliche Zukunft. Die Tür ist immer offen für dich.

#sgsaraubosau ❤️💚

Lehrgangsbester bei der diesjährigen Schiedsrichterausbildung: Justin Herrmann

Bisher war uns Justin nur als leidenschaftlicher Fußballer bekannt, der auf dem Platz mit seinem Speed das Spiel antreibt. Allerdings hat er auch seit längerem seinen Überblick zur Leitung des Spiels in diversen Jugendspielen gezeigt. Da fanden wir schon, dass er das ganz toll gemacht hat. 
Nun hat Justin beim KFV Ostholstein den Nachweis hierfür abgeliefert und die Schiedsrichterausbildung als Lehrgangsbester abgeschlossen und startet jetzt in sein Anwärterjahr. 
Zu dieser Leistung möchten wir gratulieren und Justin auch viel Erfolg bei seinen Spielen als Schiedsrichter wünschen. Außerdem danken wir ihm dafür, dass er diese Aufgabe bei uns in der SG Sarau/Bosau ausfüllen möchte.

#sgsaraubosau ❤️💚

Bild könnte enthalten: 1 Person
 

Viele Tore und ein paar Stellschrauben

TSV Lensahn I : SG Sarau/Bosau I

4:5 (4:2)

vs.

Tore:

1:0 Köppen (11.min), 2:0 Kruse (19.min), 3:0 Ratje (23.min), 4:0 Köppen (35.min), 4:1 Jasper Frahm (43.min), 4:2 Malte Villbrandt (45.min/FE), 4:3 Malte Villbrandt (50.min/FE), 4:4 Marvin Obenaus (55.min), 4:5 Hans Reimers (75.min)

Aufstellung SG Sarau/Bosau I: 

Kohn - Obenaus, Bischkopf (46.min Nehring), Uka, Schultz - Reimers, Roskot (46.min Molt), Villbrandt, Niebergall - Frahm (46.min Beckmann), Jürgens (46.min Meyer)

Im ersten Testspiel 2019 war die SG I auf dem kleinen Kunstrasen in Lensahn zu Gast. Trainer Jürgen Oelbeck konnte mit Marvin Obenaus und Lukas Schultz gleich 2 Neuzugänge in der Startelf testen. Neuzugang Christian Rave musste verletzungsbedingt kurzfristig passen. Die erste halbe Stunde war leider nur der Gastgeber hoch konzentriert. Gleich 4 Konter schlossen die Lensahner sauber zu einer überraschend deutlichen Führung ab. So stand es trotz zahlreicher Gelegenheiten der SG I nach rund 35.min 4:0 für den Gastgeber aus Lensahn. Die Absicherung in der Rückwärtsbewegung und der Torabschluss musste somit dringend verbessert werden, um das Ergebnis doch noch richtig zu stellen. Frahm schaffte den Anschluss nach 43.min, ehe Villbrandt mit dem Pausenpfiff einen an Niebergall verursachten Foulelfmeter sicher verwandelte.

Trainer Jürgen Oelbeck fand in der Pause die richtigen Worte und justierte entsprechend nach. Villbrandt gleich nach Wiederanpfiff mit dem 4:3 per Foulelfmeter. Mit einer schönen Einzelleistung egalisierte Obenaus den 4:0 Rückstand zum 4:4. Weitere Hochkaräter folgten durch Beckmann (57), Meyer (60.min), Obenaus (62.min), Meyer (68.min). Hans Reimers war es schließlich, der mit dem 4:5, die erste Führung für die SG herstellte. Die Führung war natürlich zu diesem Zeitpunkt absolut verdient und hätte am Ende auch noch deutlich höher ausfallen müssen, doch ein Meyer-Treffer (80.min) wurde wegen angeblicher Abseitsposition nicht gegeben. 

Ein torreicher Test zum Auftakt in das Jahr 2019. Nach über 2 Monaten endlich wieder draußen, war die Anfangsphase des Tests sicherlich nicht eingeplant, aber die Einstellung und Moral stimmte absolut.