Auftaktsieg in einer neuen Liga

SG Kühren : SG Sarau/Bosau I

0:2 (0:1)

vs.

Tore:

0:1 Malte Villbrandt (41.min), 0:2 Markus Beckmann (71.min)

Aufstellung SG Sarau/Bosau:

Kohn - Nehring, Uka, Möller (71.min Eggers), Lorenzen - Molt (71.min Jürgens), Bischkopf (C), Roskot, Villbrandt - Meyer (90.min Hüttmann), Beckmann

 

Quelle: Bericht auf  Fupa.net

SG Sarau/Bosau startet Sieg in Kühren

2:0-Erfolg für den Kreisligisten zum Auftakt

SG Sarau/Bosau ist mit einem 2:0-Sieg bei der SG Kühren in der Kreisliga-Ost in die Saison gestartet. Etwas schwer kam die SG Sarau/Bosau beim SG Kühren ins Spiel. Die Sarauer bestimmten zwar über die gesamte Zeit das Spielgeschehen, waren aber im Abschluss nicht konsequent genug, um einen höheren Erfolg zu erreichen.


In der 35. Minute gab es eine Schrecksekunde für die Sarauer. Sie gaben den Ball leichtfertig im Mittelfeld her, die Kührener leiteten einen schnellen Konter ein, den Nils Nehring in letzter Sekunde und höchster Not noch vor dem Strafraum stoppen konnte. Zum Glück für Nehring entschied der Schiedsrichter nicht auf Notbremse, was laut Trainer Oelbeck durchaus möglich gewesen wäre. So konnten die Sarauer aber mit elf Mann weiterspielen.

„Wer weiß wie die Partie gelaufen wäre, wenn wir so früh in Unterzahl geraten wären“, sagte Oelbeck. In der 41. Spielminute erzielte Malte Villbrandt den Sarauer Führungstreffer. Nach einem schnellen Antritt musste Villbrandt nur noch abschließen und ließ dem Kührener Torwart keine Chance. Nach dem Seitenwechsel spielten die Sarauer ihr Spiel kontrolliert herunter und sorgten durch Marcus Beckmann in der 71. Spielminute mit dem zweiten Treffer für die Entscheidung.

„Mit einem Auswärtssieg zu starten und dann auch noch zu Null ist schon ok, aber Luft nach oben ist noch reichlich vorhanden. Wir waren ganz klar das bessere Team und haben auch verdient gewonnen, zumal Kühren im zweiten Durchgang nicht eine einzige Torchance besaß“, bilanzierte Oelbeck.

SJ Xmas